gesellschaft

«Einer der Buben trug unser Mannschafts-Shirt!»

 
THAI-FUSSBALLER CHARYL CHAPPUIS über das Höhlendrama in Chiang Mai

 

Einen Tag nach dem Verschwinden der 12 Buben und ihres Trainers ist Charyl Chappuis, 26, dem Geschehen ganz nahe: Der Thai-Schweizer spielt wenige Kilometer entfernt im Stadion von Chiang Rai gegen den dortigen Klub Chiangrai United. Seit funf Jahren lebt der einstige GC-Spieler und U17-Weltmeister in Bangkok und spielt in der obersten Liga Fussball.
Der Match in Chiang Rai ist ein besonderer für Chappuis, denn unter den Zuschauern sitzt nicht nur seine Freundin Helena, sondern auch sein Papi Daniel und ein guter Freund aus der Schweiz. «Vor dem Spiel wollten wir eigentlich die Tham-Luang-Höhle besuchen.» Aber die Zeit habe nicht gereicht. ...WEITERLESEN

Reintegration für Langzeitarbeitslose

Jobtimal

Oft fallen Langzeitarbeitslose aus dem sozialen Netz – und damit noch tiefer in Isolation und Depression. Das Integrationsprojekt Jobtimal nimmt sich dieser Menschen an: Dank einer einzigartigen Zusammenarbeit mit Arbeitgebern, Sozialamt und Gewerkschaften haben Betroffene wieder eine Lebensperspektive. ...LESEN

 

...und hier der Link zu Jobtimal

«Ich bin glücklicher Single»

Als Nationalratspräsident ist Dominique de Buman höchster Schweizer des Jahres 2018 . Der CVP-Politiker aus Freiburg ist stolz, dass dank seines Vorstosses heute 80 Prozent weniger Plastiksäckli gebraucht werden.

Lesen lernen fürs Leben

Buben lesen weniger gern und weniger gut als Mädchen, das wissen wir dank Pisa-Studie. Massgeschneiderte Förderprogramme wie «Bewegte Geschichten» sollen Abhilfe leisten. Den Jungs gefällts und hilfts, auch wenn die genderspezifische Schulung umstritten ist.   LESEN

Zurück in die Job-Zukunft

Viele Jugendliche schaffen den Berufsabschluss nicht, weil ihnen die Probleme über den Kopf wachsen. Der Bund setzt auf Case Management, damit junge Menschen wieder Perspektiven haben.  LESEN

Eine ziemlich andere Familie

Mütter in Not und deren Kinder finden in Bern nicht nur ein temporäres Zuhause, sondern ein richtiges Daheim. Die Heilpädagogische Lebensgemeinschaft von Terry und Paul Hofmann ist rund um die Uhr für ein Ort mit Herz und viel Nestwärme.   LESEN

Supernasen von Virunga

Tierärztin Marlene Zähner lehrt kongolesi­sche Wilderer das Fürchten: Im Nationalpark Virunga trainiert die Aargauerin die erste Anti-Wilderer-Einheit mit Bluthunden. Dank deren Spürnase kommen die Ranger den Übeltätern auf die Spur.   LESEN

Die Panzerbräute

Drei Frauen stehen ihren Mann: Alexandra, Jeanine und Sabrina sind bei den Panzertruppen in Thun in die Rekrutenschule eingerückt – freiwillig. Sie schiessen scharf, und kämpfen beinhart um ihre Rolle in der Männerwelt der Militärs. Ein Augenschein bei drei weiblichen Rekruten, die wissen, was sie tun.   LESEN

«Alkohol war mein Partner»

Fast täglich kämpft die dreifache Mutter gegen die Versuchung. Schleichend ist sie in die Sucht reingerutscht.Wegen ihrer Kinder hat sie aufgehört, wegen sich selbst will sie trocken bleiben.  LESEN

Potentes Bio

«Bio hat in Entwicklungsländern ein gewaltiges Potenzial»

So einleuchtend die Argumente für den Biolandbau sind, so schwer setzt sich dieser weltweit durch. Weshalb eigentlich? SWISSAID hat bei Urs Niggli, dem Direktor des Forschungsinstituts für Biolandbau nachgefragt.  LESEN