über mich

KONTAKT

info@reporterin.ch
+41 79 588 01 66

claudia langenegger
progr hauptsitz
waisenhausplatz 30
ch - 3011 bern

Ich bin ...

als Journalistin, Texterin und rasende Reporterin unterwegs.
Ich beschäftige mich gerne und viel mit sozialen Themen, verfasse Reiseberichte und treffe regelmässig Musiker*innen, Kulturschaffende oder Sportler, die mir einen Einblick in ihre Welt gewähren. Ich erfinde und verfasse auch Texte für Webseiten, Broschüren, Flyer oder Dokumentationen. Ich redigiere, korrigiere, überarbeite, schleife und glätte Geschriebenes.

 

Bis 2008 war ich Redaktionsmitglied des Magazins SIE+ER und des Sonntagsblick-Magazins. Seither bin ich freischaffend und schreibe primär für Schweizer Wochen- und Monatsblätter. Dazu gehören Migros-Magazin, SI Sport, Die Zeit Schweiz, Friday, NZZ, SoZeitung, SoBli-Magazin, Der Bund, Berner Zeitung, Swissaid-Magazin, WWF-Heft, Sonntag/AZ, Saisonküche. Als Texterin schreibe ich für Filmemacher, Künstlerinnen, Architekten, Therapeutinnen oder Handwerker.

 

Ich zeichne & fotografiere gerne und liebe Ballett und Boxen. Mich zieht es regelmässig in die Welt raus – als Kunstgeschichts- und Philosphiestudentin habe ich einst ein Jahr in Venedig gelebt. Mein anstrengendstes Hobby ist Muay Thai in Thailand. Nebst Fitness und blauen Flecken gibt es mir Einblick in Alltag und Träume der einfachen Leute.

 

Inspiration finde ich bei Gay Talese, Margrit Sprecher, Tiziano Terzani, Anne Enright, Heiko Gebhardt, Colin Cotterill und vielen mehr.

PROJEKTE

The daily Offside – private Fussballwelten

Während der EM 2008 bin ich mit Fotograf Michael Sieber abseits vom Massenrummel in private Fussball-Welten eingetaucht und in Wohnstuben mit Fans mitgefiebert. Entstanden ist die magazinige Zeitung «The Daily Offside».
Rezensionen in: PERSÖNLICH /  DER BUND / NZZ

The Wild Bunch of Sakhomsin

Wo die wilden Kerle Boxen. Zu Besuch in der Boxschule in Samut Prakan, Thailand. Eine Online-Reportage.

Cyclope 2012 - das Buch

Zum artistischen Freiluftspektakel «Cyclope», das von Tinguelys Kunst inspiriert wurde und 2012 in Biel inszeniert wurde, entstand ein Bildband mit Fotos von Sabine Burger und Texten von mir und Claudia Nuara.

 

LINK

Rezension im Bieler Tagblatt

Spass muss sein. Alle Jahre wieder.